Spuren

5. Februar 2022

 

Der Breitenberg hat mir ein Erlebnis beschert, das ich bisher noch nie – so richtig – hatte: Ich durfte spuren. Was dabei herausgekommen ist…

Warum wir uns hie und da schinden müssen

 

Bei der Auswahl dieses Tourenzieles verfolgte ich zwei Ziele: Es sollte etwas sein, was so ungefährlich ist, dass man es auch alleine machen kann, und es sollte an diesem strahlend blauen Samstag eine nicht zu überlaufene Tour werden…
Ob das gelungen ist?
 

5 Gründe, dankbar zu sein…

20.Dezember 2021

 

Sonntags, Kirche: Die Predigerin empfiehlt uns, täglich 5 Gründe zu finden, um dankbar zu sein. Paulus hatte schließlich geschrieben: Freut euch! Und zwar richtig! (Phil. 4). Das motiviert mich, und ich versuche es am Montag, unserem freien Tag!

Durchs Fegefeuer zum Glück?

27. November 2021

Vom Parkplatz gehen wir die Straße hinauf nach Norden zur Riedschwandt, dort in einem großen Bogen Richtung Westen bis zum letzten Hof. Wir spazieren mitten hindurch, und dann sehr steil den Hügel rauf, auf den Wald zu. Hier beginnt ein wunderschönes Wanderwegerl durch den Wald, das direkt auf die Hochalm führt. Die Hochalm ist ein früheres Almgebiet des Klosters Mondsee. Wir genießen den herrlichen Ausblick und einen Schluck aus der Zaubertrankflasche. Nee, war nur Wasser.

Werk für Evangelisation und Gemeindeaufbau in der Evang. Kirche A.B. in Österreich
Körperschaft öffentlichen Rechts, DVR 418 056 (210); A-4864 Attersee, Neustiftstraße 1 Tel: +43 / 7666 / 70157 FAX: +43 / 7666 / 70157-4 E-Mail: eundg@evang.at Attergauer Raiffeisenbank, St. Georgen i.A., IBAN: AT 75 3452 3000 0000 2220 BIC: RZOOAT2L523