Leben, lieben, lernen und ein Vermächtnis hinterlassen

17. März 2022

Leben, lieben, lernen und ein Vermächtnis hinterlassen sind die vier Grundbedürfnisse des Menschen – sagt Stephen Covey, der Autor der „Sieben Wege zur Effektivität“. Das konnte ich bei dieser Höllengebirgstour auf seinen Wahrheitsgehalt abchecken…  

Aufbruch in die Freiheit

2. April 2022

Im Juni 2021 kam die ernüchternde Diagnose: Prostata-Karzinom. Nach langem hin und her entschied ich mich für „actice surveillance“, aktive Beobachtung. Diese ergab – leider – konstant sich verschlechternde Werte, und als im Dezember ein MR ebenfalls in die falsche Richtung ausschlug, entschied ich mich doch zur Operation. Jetzt, am 28. März 2022 war es soweit…

Warum macht man sowas?

Bis zum Schidepot auf dem Sattel zwischen Glatthorn und Sonnenköpfle ist es eine kleine, feine Schitour, ‚blau‘ im Skitourenführer gekennzeichnet, also: leicht. Und 90 % derer, die unterwegs sind, machen hier auch Schluss. Die restlichen 150 Höhenmeter sind ein steiler, teilweise sehr ausgesetzter Grat. Das helfende Seil ist immer wieder unter dem Schnee eingefroren, und ich frage mich: Warum machen wir so etwas?

Kurzer Flirt mit der anderen Art, Skitouren zu gehen

„Heute Nachmittag habe ich 5 Stunden Zeit! Mach‘ ma eine Schitour?“ Höre ich meinen Kollegen sagen. Ich wollte tatsächlich eine Schitour machen an dem Tag, aber nicht mit ihm. Oh, wir mögen uns, aber: Wir passen nicht zusammen. Er ist ein Läufer. Er ist jung und so voller Energie, dass klar ist: Für mich wird’s Stress, für ihn Unterforderung, langweilig. Weil ich aber nicht jedes Mal „Nein“ sagen kann, sage ich: „Ja! Aber zu meinen Bedingungen…“

Werk für Evangelisation und Gemeindeaufbau in der Evang. Kirche A.B. in Österreich
Körperschaft öffentlichen Rechts, DVR 418 056 (210); A-4864 Attersee, Neustiftstraße 1 Tel: +43 / 7666 / 70157 FAX: +43 / 7666 / 70157-4 E-Mail: eundg@evang.at Attergauer Raiffeisenbank, St. Georgen i.A., IBAN: AT 75 3452 3000 0000 2220 BIC: RZOOAT2L523