Wie viele Gipfelzeichen braucht ein Berg?

14. August 2021

Seit einigen Jahren treffen wir uns mit Freund*innen für ein paar Tage zum sommerlichen Wandern. Diesmal hatten wir das Lesachtal ausgewählt.
Der markante Klapf hier ist der auf italienischer Seite stehende Monte Peralba, Hochweißstein. Das Wandertaxi verweigert die Auffahrt bis zur Ingridhütte, also gehen wir zu Fuß. Ist eh nur kurz im Vergleich zu dem was uns noch erwartet…
 

Was zum Glück notwendig ist

 

11. August 2021

Der erste Teil der Tour klingt langweilig, ist es aber nicht: Im Grunde geht’s immer den Hintereggengraben hinein, 2 Stunden lang. Das ist so eine schöne Gegend, dass es sich schon um diesen Teil der Wanderung halben lohnt: Kuhweiden, Bachplätschern, und immer vor uns das Ziel: Die mächtige Hohe Leier. 

Die traditionelle PGB-Nachtwanderung einmal anders

14.Juli 2021

Bei so einer Abendwanderung kommst du nicht weit und all die kleinen Hügel und Erhebungen der Gegend sind bereits abgegrast. Aber die Hohen, die stehen immer noch da. Also wollte ich diesmal das Nachmittagsprogramm sausen zu lassen, niemandem etwas sagen, und nach dem Mittagessen abhauen. Natürlich haben mich mindestens fünf Teilnehmer gefragt: „na, Fritz, auf welchen Berg geht’s denn heute Abend?“ Ich habe mich muffig verhalten: Weiß noch nicht, Wetter ist unbeständig (das ist es jedes Jahr), …
 
1. Tour ohne Schier und mit schlechter Diagnose

 

 26. Juni 2021

Weil ich langsam, aber stetige PSA-Wert-Steigerungen habe, hat mich mein Urologe zur Prostata-Biopsie geschickt. Dabei habe ich eine Prostata-Entzündung ausgefasst. Die kommt in 3 von 100 Fällen vor, und bei mir. Ich war echt krank… doch langsam hab ich mich erholt.
Allerdings: Die Diagnose aufgrund der Biopsie lautet: Prostata-Karzinom. Tja. Aber: Mein Allgemeinzustand war ja nach der ausgeheilten Entzündung eigentlich wie vorher, und einer Wanderung stand nichts im Weg!
 
Werk für Evangelisation und Gemeindeaufbau in der Evang. Kirche A.B. in Österreich
Körperschaft öffentlichen Rechts, DVR 418 056 (210); A-4864 Attersee, Neustiftstraße 1 Tel: +43 / 7666 / 70157 FAX: +43 / 7666 / 70157-4 E-Mail: eundg@evang.at Attergauer Raiffeisenbank, St. Georgen i.A., IBAN: AT 75 3452 3000 0000 2220 BIC: RZOOAT2L523